PROJEKTY W BUDOWNICTWIE

Wohn- Handel- und Bürobau ‘Odra Tower’


2010-2011, Wrocław, PL
  • Bauherr

Gant Sp. z o.o., Wrocław

  • Architekt/Auftragsgeber:

Walas Arch., BARIN Sp. z o.o., Wrocław

  • Auftragnehmer

- Polswiss-Projekt Sp. z o.o., Wrocław
- Ingenieurbüro Z.Sacharuk GmbH

  • Projektumfang

- Vorprojekt – Konstruktion,
- Bauprojekt und Baugenehmigung
- Ausführungsprojekt und Bauaufsicht

  • Projektbeschreibung

Hochbau Turm (H=62 m hoch, Tragwerk aus Stahlbeton), zwei Garage-Ebenen (eine im Untergeschoss ein im Erdgeschoss), 16 Obergeschossen für Büros- und Wohn-Zwecke, Rechteckige Grundriss Fläche von ca 2‘500.m2 (Innenhoff-Atrium), Gesamte netto Nutzfläche beträgt ca 50 000 m2.
Tragwerk bestehend aus:
- Gründung: Betonplatte auf Pfählen, Wasserdichtes Untergeschoss (tragende Aussenwände als Schlitzwände, Stützen, Treppen- und Liftschächte aus bewehrtem Beton)
- Trag-System der Gebäude: Stahlbetonkonstruktion bestehend aus Treppen- und Liftschächtern, Stahlbetonstützen, Unterzügen, Balken, Decken (Filigran-Technologie) und aussteifenden Betonwänden, zusätzliche Aussteifungen aus Silikat-Bausteinen.
Aufgabe:
Bauingenieurleistungen – Tragwerksplanung, Ausführungstechnologie.
Lösung:
Konzeptprojekt der Tragkonstruktion; statische Berechnungen (Programme: Statik, Cedrus, Robot), konstruktive Ausbildung der Tragwerke, Ingenieur- und Ausführungspläne (Schalung- und Bewehrungspläne – Allplan und AutoCAD), Baukontrolle.

 


Büro-Gebäude ‘Jacob Burkhart Haus’


2002, Basel, CH
  • Bauherr

I.B.O. Development AG, Zug

  • Architekt/Auftragsgeber:

Zwimpfer Partner Architekten, WMM AG, Basel

  • Auftragnehmer

Ingenieurbüro Z.Sacharuk GmbH

  • Projektumfang

- Bauprojekt
– Ausführungsprojekt

  • Projektbeschreibung

Stahlbeton-Gebäude mit mehreren Innerhoffen, Grundriss in einer Kamm-Form, 6 Obergeschossen, zwei Untergeschosse (Tiefgarage), Rampenbrücke für die Tramlinie, eine Unterführung für Fußgänger und Radfahrer, Gesamtlänge des Gebäudes ca 210 m, die Breite ca 45 m, Lieferungshoff und Kommunikations-Plattform mit Tram-Haltestelle.
Aufgabe:
Bauingenieurleistungen – Tragwerksplanung, Ausführungstechnologie.
Lösung:
Ausführungsprojekt der Tragkonstruktion; statische Berechnungen (Programme: Statik, Cedrus, Robot), konstruktive Ausbildung der Tragwerke, Ingenieur- und Ausführungspläne (Schalung- und Bewehrungspläne – Allplan und AutoCAD), Baukontrolle.


Espacité Turm


1994, La Chaux de
Fond, CH
  • Bauherr

Investment – La Chaux de Fond

  • Architekt/Auftragsgeber:

- Jacques Richter und Ignacio Dahl Rocha, Lausanne;
- Jakem AG – Stahlkonstruktion

  • Auftragnehmer

Ingenieurbüro Z.Sacharuk GmbH

  • Projektumfang

- Stahlbau-Projekt

  • Projektbeschreibung

Hochhaus in Stahlbeton und Stahlkonstruktion: Aussenstehenden Treppenhaus, im Stahlbau, und Installation- und Aufzugsschächte im Stahlbeton; das Stützenfrehe (tragende Aussenwand-Konstruktion aus Stahlstützen und vorfabrizierten Stahlbeton-Platten), runde Hauptgebäude ist auf 4 massiven Stahlbeton-Säulen aufgelagert und besteht aus 14 Stockwerken, Gebäude-Höhe beträgt ca 60.m.
Aufgabe:
Ausführungsprojekt der Stahlkonstruktion.
Lösung:
Stahlbau-Projekt, statische Berechnungen, Ingenieur- und Werkstattzeichnungen,
Stahlstützen der Fassade, kreisförmige Verbundplatten mit radialen Stahlträgern und kreisförmig aufgelegten Trapez-Blechen, Zentral in der Mitte jeder Decke angeordneter Verbindungsring, Windverbände aus Flachstahl; Stahlkonstruktion des 14-stöckigen Treppenhauses.